www.fdp.de
Logo

FDP Ortsverband Mechernich

Aktuelles

Ortsparteitag wählt neuen Vorstand

Der Ortsverband der FDP Mechernich traf sich am vergangenen Samstag im Bistro Classico in Kommern zu seinem ordentlichen Ortsparteitag 2016; der Ortsvorsitzende, Herr Dietrich Steinmetz begrüßte die anwesenden Parteimitglieder und Gäste, wobei er sich insbesondere beim Kreistagsmitglied Herrn Schorn bedankte, der sich freundlicherweise bereit erklärt hatte, den Versamm-lungsvorsitz zu übernehmen.
In seinem Jahresbericht ging der Vorsitzende schwerpunktmäßig auf die Mitgliederentwicklung und Altersstruktur ein, die sich nach wie vor als Sorgenkind erweisen; auch die Gewinnung von jüngeren Menschen aus dem Bereich des Ortsverbands der Julis erweist sich als problematisch, da Ausbildungs- und Studien-zeiten viele in auswärtige Orte gehen lässt.
Der Schatzmeister, Herr Oliver Totter konnte einen erfreulichen Finanzstatus vorlegen, verwies aber auch auf den Umstand, dass dieser Sachverhalt erheblich den Mandatsträgerbeiträgen geschuldet ist.
In seiner Eigenschaft als Fraktionsvorsitzender berichtete er über die Fraktionstätigkeit und beklagte gemeinsam mit dem zweiten Ratsmitglied im Bunde, Herrn Peter v. Mayerhofen, die abnehmende Debattenkultur im Rat, die sich im Abnicken von Verwaltungsvorlagen ergeht und einer zunehmenden Tendenz, sich immer weniger als Aufsichts- und Kontrollorgan zu verstehen.
Ein Schwerpunkt des Parteitages bildete die Wahl des Vorstandes:
Zur Wahl stellten sich Herr D. Steinmetz als Vorsitzender, Herr T. Mack als Stellvertreter, Herr O. Totter als Schatzmeister und die Mitglieder B. Söller, Ch. Mack und E. Rösch als Beisitzer.
Alle vorgeschlagenen Kandidaten wurden einstimmig gewählt; sie nahmen die Wahl an.

Der neu gewählte Vorstand: <br />
T. Mack, Ch. Mack, O. Totter, B. Söller, D. Steinmetz, E. Rösch (v. rechts)
Der neu gewählte Vorstand:

T. Mack, Ch. Mack, O. Totter, B. Söller, D. Steinmetz, E. Rösch (v. rechts)

Der Parteitag endete mit einer zwanglosen, aber engagierten Diskussion über aktuelle kommunale Entwicklungen.

Aus der Landtagsfraktion

Aktuelle Informationen aus der NRW FDP Landtagsfraktion erhalten Sie hier

Aus der Bundespolitik


Korruptions-Verdacht

Bürgermeister muss Laden ausmisten

Die Berliner Senatskanzlei soll bei der Vergabe eines Beratungsauftrags an McKinsey gemauschelt haben - jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen den Leiter der Senatskanzlei Björn Böhning. FDP-Fraktionschef Sebastian Czaja ist richtig sauer: "Das ...

Tunesien

Investitionskonferenz spült Geld ins Land

Die Konferenz Tunisia 2020 mit mehr als 4.500 Teilnehmern, darunter 1.500 Ausländer, war ein politisches, wirtschaftliches und mediales Großereignis. Stiftungsexperte Ralf Erbel berichtet im Interview mit freiheit.org von der Konferenz. "Die ersten Ergebnisse ...

Steuerpolitik

Bundestag hat nur Scheinentlastung beschlossen

Der Deutsche Bundestag hat eine Mini-Steuersenkung beschlossen, die diesen Namen nicht verdient, kritisiert FDP-Präsidiumsmitglied Volker Wissing. Er zeigt kein Verständnis dafür, dass es vom Bundesfinanzminister nur ein paar symbolische Euro für die ...


Druckversion Druckversion